„Geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile

„Geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile

Günstige Werkzeugkosten

Werkzeuge ab 4.000 € durch das 2D-Kassettensystem

Kurze Bauzeiten

Werkzeuge innerhalb von 10 bis 30 Tagen

Kleine, mittlere oder große Stückzahlen

Wirtschaftlich für 500 Stück oder 500.000 Stück

Original-Spritzguss-Qualität

Präzise Maßhaltigkeit und hohe Reproduzierbarkeit

Einfache Geometrie · Günstige Werkzeugpreise · Original Spritzguss Qualität

Was ist 2D-Spritzguss?

Mit 2D-Spritzguss haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Werkzeugkosten für „geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile möglichst niedrig zu halten. Damit schließen wir die Wirtschaftlichkeitslücke zwischen dem 3D-Druck und dem Spritzgießen.

Werkzeuge für den Kunststoff-Spritzguss sind teuer. Denn einerseits muss das Werkzeug sehr präzise gefertigt werden (ca. 5 Hundertstel mm), andererseits muss es sehr stabil sein, weil es einem Innendruck von über 1000 bar ohne große Verformung standhalten muss.

Für „geometrisch einfache“ Teile bieten wir mit dem 2D-Spritzguss ein Verfahren an, bei dem die Werkzeugkosten deutlich niedriger sind als beim konventionellen Werkzeugbau. Es gibt zwei Gründe, warum wir die Werkzeugkosten günstiger anbieten können:

  1. Wir nutzen das 2D-Kassettensystem. Es wird kein vollständiges Werkzeug gebaut, sondern nur die konturgebenden Formplatten werden artikelspezifisch angefertigt.
  2. Wir haben uns auf diese Art von Kunststoffteilen fokussiert und haben sowohl Prozesse optimiert als auch Leistungen standardisiert (z.B. 8 Standard-Kunststoffe, Standard-Toleranzen, Standard-Dokumentation).

Wir bieten nicht alles an. Aber das, was wir machen, machen wir in erstklassiger Qualität zu günstigen Preisen.

Unsere 2D-Konstruktionsrichtlinien

„Geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile

Maximale Höhe von 30mm

Maximale Größe von 200mm x 150mm

Herstellung in einem Auf-Zu-Werkzeug

Gerade Trennung

Keine Hinter-schneidungen

Oberfläche feingefräst (ggfs. erodiert oder sandgestrahlt)

Maßtoleranzen nach
DIN 16742 TG6

8 Standard Kunststoffe

EINIGE BEISPIELE

„Geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile

Das richtige Material für Deine Spritzgussteile

8 Standard- Kunststoffe für alle Fälle

Polyethylen
PE
PE Polyethylen ist ein preisgünstiger Standard-Kunststoff, der für Haushaltsartikel, Kanister, Flaschenkästen, Transportbehälter und Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist schmiegsam bis weich, kältefest, schlagzäh und unzerbrechlich. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polypropylen
PP
PP Polypropylen ist härter und temperaturfester als PE. Es ist ein preisgünstiger Standard-Kunststoff, der für Einwegbecher, Batteriekästen, Bauteile im Auto und viele Haushaltsgeräte und Behälter eingesetzt wird. Der Kunststoff ist schwer zerbrechlich. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polyamid
PA 6
PA Polyamid ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Gehäuse, technische Funktionsteile in der Autoindustrie und Elektrotechnik eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif und abriebfest. Er ist gut einffärbbar und klebbar. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 140°C.
Polyamid Glasfaser
PA 6 GF 30
PA GF Polyamid mit Glasfaserverstärkung ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Gehäuse, technische Funktionsteile in der Autoindustrie und Elektrotechnik eingesetzt wird. Die mechanischen und thermischen Eigenschaften sind höher als bei unverstärktem PA.
Polyethylen
PE
PE Polyethylen ist ein preisgünstiger Standard-Kunststoff, der für Haushaltsartikel, Kanister, Flaschenkästen, Transportbehälter und Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist schmiegsam bis weich, kältefest, schlagzäh und unzerbrechlich. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polypropylen
PP
PP Polypropylen ist härter und temperaturfester als PE. Es ist ein preisgünstiger Standard-Kunststoff, der für Einwegbecher, Batteriekästen, Bauteile im Auto und viele Haushaltsgeräte und Behälter eingesetzt wird. Der Kunststoff ist schwer zerbrechlich. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polyamid
PA 6
PA Polyamid ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Gehäuse, technische Funktionsteile in der Autoindustrie und Elektrotechnik eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif und abriebfest. Er ist gut einffärbbar und klebbar. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 140°C.
Polyamid Glasfaser
PA 6 GF 30
PA GF Polyamid mit Glasfaserverstärkung ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Gehäuse, technische Funktionsteile in der Autoindustrie und Elektrotechnik eingesetzt wird. Die mechanischen und thermischen Eigenschaften sind höher als bei unverstärktem PA.
Polystyrol glasklar
PS
PS Polystyrol ist ein transparenter Standard-Kunststoff, der für Becher, Gehäuse, CD-Hüllen und Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif, zerbrechlich und glasklar. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Acrylnitril-Butadien-Styrol
ABS
ABS ist ein Standard-Kunststoff, der für Abdeckungen (Staubsauger), Gehäuse (Computer) und technische Verpackungen (CD-Hüllen) sowie Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart und zäh und ist geeignet für hohe Oberflächen-anforderungen. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polycarbonat
PC
PC Polycarbonat ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Linsen, Innen- und Außenbeleuchtung, Gehäuse und medizinische Geräte eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif und besonders schlagzäh. Er ist glasklar und geeignet für hohe Oberflächen-anforderungen. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 140°C.
Thermoplast. Elastomer
TPE
TPE Thermoplastische Elastomere haben ähnliche Eigenschaften wie Gummi, sind aber thermoplastisch und gut im Spritzgussverfahren verarbeitbar. Sie werden daher typischerweise für Dichtungen und Dämpfungselemnte eingesetzt. Diese Kunststoffe sind eher weich. Die Temperaturbeständigkeit liegt bei max. 80 °C.
Polystyrol glasklar
PS
PS Polystyrol ist ein transparenter Standard-Kunststoff, der für Becher, Gehäuse, CD-Hüllen und Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif, zerbrechlich und glasklar. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Acrylnitril-Butadien-Styrol
ABS
ABS ist ein Standard-Kunststoff, der für Abdeckungen (Staubsauger), Gehäuse (Computer) und technische Verpackungen (CD-Hüllen) sowie Spielzeug eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart und zäh und ist geeignet für hohe Oberflächen-anforderungen. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 90°C.
Polycarbonat
PC
PC Polycarbonat ist ein Konstruktions-Kunststoff, der für Linsen, Innen- und Außenbeleuchtung, Gehäuse und medizinische Geräte eingesetzt wird. Der Kunststoff ist hart, steif und besonders schlagzäh. Er ist glasklar und geeignet für hohe Oberflächen-anforderungen. Die Temperaturbeständigkeit beträgt max. 140°C.
Thermoplast. Elastomer
TPE
TPE Thermoplastische Elastomere haben ähnliche Eigenschaften wie Gummi, sind aber thermoplastisch und gut im Spritzgussverfahren verarbeitbar. Sie werden daher typischerweise für Dichtungen und Dämpfungselemnte eingesetzt. Diese Kunststoffe sind eher weich. Die Temperaturbeständigkeit liegt bei max. 80 °C.
DIE Nächsten Schritte

So gelingt dein Projekt

Konstruktion perfekt?

Dein Artikel ist fertig konstruiert? Dein CAD-Modell liegt im STEP-Format vor? Dann sende uns jetzt deine Anfrage.

Du hast kein Step-Format vorliegen? Wir unterstützen dich bei der Konstruktion.

Bereit für den Spritzguss?

Dein Artikel entspricht den allgemeinen Richtlinien (Entformung, Wandstärke, Radien, Rippen) für Spritzgussteile? 

Informiere dich hier zudem zu unseren 2D-Konstruktionsrichtlinien. 

Das richtige Material?

Du bist unsicher welcher Kunststoff geeignet ist? Oder hast du bereits einen der 8 Standard-Kunststoffe ausgewählt?

Informiere dich über die Auswahl des richtigen Kunststoffes für deine Spritzgussteile.

Konstruktion perfekt?

Dein Artikel ist fertig konstruiert? Dein CAD-Modell liegt im STEP-Format vor? Dann sende uns jetzt deine Anfrage.

Du hast kein Step-Format vorliegen? Wir unterstützen dich bei der Konstruktion.

Bereit für den Spritzguss?

Dein Artikel entspricht den allgemeinen Richtlinien (Entformung, Wandstärke, Radien, Rippen) für Spritzgussteile? 

Informiere dich hier zudem zu unseren 2D-Konstruktionsrichtlinien. 

Das richtige Material?

Du bist unsicher welcher Kunststoff geeignet ist? Oder hast du bereits einen der 8 Standard-Kunststoffe ausgewählt?

Informiere dich über die Auswahl des richtigen Kunststoffes für deine Spritzgussteile.

Besondere Anforderungen?

Ergänze deine Anfrage um besondere Anforderungen, z.b. Artikeloberfläche.

Hier findest du zudem weitere Infos zum Thema Formteiltoleranzen

Los geht's!

Deine geplanten Kunststoffteile  können im günstigen 2D-Sprizuguss umgesetzt werden?

Dann starte jetzt deine Anfrage und fülle unser Anfrageformular aus. 

Schnell und einfach!

Wir prüfen deine Anfrage und du erhältst innerhalb weniger Tage dein individuelles Angebot.

Bei Rückfragen zu deinem Angebot, kannst du dich jederzeit gerne bei uns melden. 

Besondere Anforderungen?

Ergänze deine Anfrage um besondere Anforderungen, z.b. Artikeloberfläche.

Hier findest du zudem weitere Infos zum Thema Formteiltoleranzen

Los geht's!

Deine geplanten Kunststoffteile  können im günstigen 2D-Sprizuguss umgesetzt werden?

Dann starte jetzt deine Anfrage und fülle unser Anfrageformular aus. 

Schnell und einfach!

Wir prüfen deine Anfrage und du erhältst innerhalb weniger Tage dein individuelles Angebot.

Bei Rückfragen zu deinem Angebot, kannst du dich jederzeit gerne bei uns melden. 

Das ist 2d-Spritzguss

Die Vorteile im Überblick

Einfach & Unkompliziert

Wir haben Spritzgießen auf das Wesentliche reduziert und Vieles standardisiert: Werkstoffe, Werkzeugbau, Prozesse. Dadurch sparen wir Kosten und du auch.

Wir sind der nächste Schritt nach 3D-Druck

3D-Druck hat seine Vorteile im Prototyping. Mit den kostengünstigen 2D-Spritzguss Werkzeugen kommst du schnell zur professionellen Serienfertigung.

Schneller Produktionsstart

Im 2D-Spritzguss wird mit einem Kassettensystem gearbeitet. Die artikelspezifischen Formplatten lassen sich schnell und kostengünstig herstellen.

Hochwertige Produkte

Mit 2D-Spritzguss fertigen wir Produkte mit der bekannt hochwertigen Spritzguss-Qualität.

Die wichtigsten Kunststoffmaterialien

Wir haben die 8 wichtigsten Kunststoffmaterialien ausgewählt: PE, PP, PA, PA GF, ABS, PS, PC, TPE. Damit lassen sich die Anforderungen für die meisten Anwendungen erfüllen

Geringe Werkzeugkosten ab 4.000 €

Deine Kunststoffteile sind "geometrisch einfach" konstruiert? Dann profitiere von den günstigen Werkzeugkosten beim 2D-Spritzguss.
DAs sagen unsere Kunden

Unsere Kunden profitieren vom günstigen 2D-Kassettensystem

„Als Entwicklungs-Spezialist waren wir beauftragt, ein Metallteil durch ein Kunststoffteil in einem Cabrio zu ersetzen. Ziel war es, Kosten und Gewicht zu sparen. Die erfahrenen Leute von 2D-Spritzguss haben uns schon in der Entwicklungsphase dabei unterstützt, die Kunststoffteile fertigungsgerecht zu konstruieren. Dadurch haben wir und letztlich unser Kunde eine Menge Geld gespart. Der Bau des Werkzeugs ging erstaunlich schnell, so dass wir schon vor dem vereinbarten Termin die Serienteile auf dem Tisch hatten. Es macht Freude mit den Leuten von 2D-Spritzguss zu arbeiten."
Dr. Markus Steffens
Geschäftsführer
„Als Entwicklungs-Spezialist waren wir beauftragt, ein Metallteil durch ein Kunststoffteil in einem Cabrio zu ersetzen. Ziel war es, Kosten und Gewicht zu sparen. Die erfahrenen Leute von 2D-Spritzguss haben uns schon in der Entwicklungsphase dabei unterstützt, die Kunststoffteile fertigungsgerecht zu konstruieren. Dadurch haben wir und letztlich unser Kunde eine Menge Geld gespart. Der Bau des Werkzeugs ging erstaunlich schnell, so dass wir schon vor dem vereinbarten Termin die Serienteile auf dem Tisch hatten. Es macht Freude mit den Leuten von 2D-Spritzguss zu arbeiten."
Dr. Markus Steffens
Geschäftsführer
„Auf der Suche nach einem professionellen Kunststoffverarbeiter für Kunststoffhülsen wurde uns 2D-Spritzguss empfohlen. (Aufgrund der kleinen Stückzahlen waren viele Anbieter gar nicht interessiert) Sowohl bei der Konstruktion als auch bei der Materialauswahl wurden wir mehrfach auf kostengünstige Alternativen aufmerksam gemacht. Die Erstmuster bekamen wir pünktlich und in sehr guter Qualität. Über die günstigen Werkzeugpreise waren wir überrascht. Unser nächstes Kunststoffprojekt werden wir wieder mit 2D-Spritzguss durchführen."
Dr. Ralph Funck
Geschäftsführer
„Auf der Suche nach einem professionellen Kunststoffverarbeiter für Kunststoffhülsen wurde uns 2D-Spritzguss empfohlen. (Aufgrund der kleinen Stückzahlen waren viele Anbieter gar nicht interessiert) Sowohl bei der Konstruktion als auch bei der Materialauswahl wurden wir mehrfach auf kostengünstige Alternativen aufmerksam gemacht. Die Erstmuster bekamen wir pünktlich und in sehr guter Qualität. Über die günstigen Werkzeugpreise waren wir überrascht. Unser nächstes Kunststoffprojekt werden wir wieder mit 2D-Spritzguss durchführen."
Dr. Ralph Funck
Geschäftsführer
„Wir haben uns dem Aufhängen von Bildern verschrieben und sind als junges Startup vor 2 Jahren mit einer Idee und ein paar Kritzeleien gestartet. Mit geringem Budget und einem 3D-Drucker hat alles angefangen. Die Nachfrage nach unseren Produkten nahm stetig zu, sodass wir mit dem 3-D Druck schon bald an unsere Grenzen stießen. Wir suchten ein Produktionsverfahren, das unsere Kunststoff-Produkte zuverlässig in erstklassiger Qualität liefert. Aber: Die Werkzeugkosten beim Spritzgussverfahren sind sehr hoch und die typischen Spritzguss-Unternehmen suchen Aufträge mit großen Stückzahlen. Nach langer Suche wurden wir auf 2D-Spritzguss aufmerksam. Das Unternehmen bietet ein Werkzeugkonzept, mit dem die Werkzeugkosten in unserem Fall um 60% niedriger waren als bei den Wettbewerbsangeboten. Gemeinsam mit 2D-Spritzguss ist uns der Weg in eine professionelle Produktion mit hoher Ausbringungsmenge und gleichbleibend hoher Qualität gelungen. Mit 2D-Spritzguss konnten wir kostengünstig in den Kunststoff-Spritzguss einsteigen. Am Ende konnten wir mit vergleichsweise geringen Werkzeugkosten unsere professionelle Fertigung mit hoher Ausbringungsmenge realisieren. Die Qualität überzeugt uns und unsere Kunden: Wir haben es geschafft - eine Win-Win-Situation."
Eugen Klink
Geschäftsführer
„Wir haben uns dem Aufhängen von Bildern verschrieben und sind als junges Startup vor 2 Jahren mit einer Idee und ein paar Kritzeleien gestartet. Mit geringem Budget und einem 3D-Drucker hat alles angefangen. Die Nachfrage nach unseren Produkten nahm stetig zu, sodass wir mit dem 3-D Druck schon bald an unsere Grenzen stießen. Wir suchten ein Produktionsverfahren, das unsere Kunststoff-Produkte zuverlässig in erstklassiger Qualität liefert. Aber: Die Werkzeugkosten beim Spritzgussverfahren sind sehr hoch und die typischen Spritzguss-Unternehmen suchen Aufträge mit großen Stückzahlen. Nach langer Suche wurden wir auf 2D-Spritzguss aufmerksam. Das Unternehmen bietet ein Werkzeugkonzept, mit dem die Werkzeugkosten in unserem Fall um 60% niedriger waren als bei den Wettbewerbsangeboten. Gemeinsam mit 2D-Spritzguss ist uns der Weg in eine professionelle Produktion mit hoher Ausbringungsmenge und gleichbleibend hoher Qualität gelungen. Mit 2D-Spritzguss konnten wir kostengünstig in den Kunststoff-Spritzguss einsteigen. Am Ende konnten wir mit vergleichsweise geringen Werkzeugkosten unsere professionelle Fertigung mit hoher Ausbringungsmenge realisieren. Die Qualität überzeugt uns und unsere Kunden: Wir haben es geschafft - eine Win-Win-Situation."
Eugen Klink
Geschäftsführer
GEMEINSAM ZUM ZIEL

Wir arbeiten gezielt mit starken Partnern zusammen

Die wichtigsten Fragen zum Thema 2D-Spritzguss

FAQs

Mit 2D-Spritzguss haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Werkzeugkosten für „geometrisch einfache“ Kunststoff-Spritzgussteile möglichst niedrig zu halten. Damit schließen wir die Wirtschaftlichkeitslücke zwischen dem 3D-Druck und dem Spritzgießen.

Werkzeuge für den Kunststoff-Spritzguss sind teuer. Denn einerseits muss das Werkzeug sehr präzise gefertigt werden (ca. 5 Hundertstel mm), andererseits muss es sehr stabil sein, weil es einem Innendruck von über 1000 bar ohne große Verformung standhalten müssen.

Für „geometrisch einfache“ Teile bieten wir mit dem 2D-Spritzguss ein Verfahren an, bei dem die Werkzeugkosten deutlich niedriger sind als beim konventionellem Werkzeugbau. Es gibt zwei Gründe, warum wir die Werkzeugkosten günstiger anbieten können:

Wir nutzen das 2D-Kassettensystem. Es wird kein vollständiges Werkzeug gebaut, sondern nur die konturgebenden Formplatten werden artikelspezifisch angefertigt.
Wir haben uns auf diese Art von Kunststoffteilen fokussiert und haben sowohl Prozesse optimiert als auch Leistungen standardisiert (z.B. 8 Standard-Kunststoffe, Standard-Toleranzen, Standard-Dokumentation).

Wir bieten nicht alles an. Aber das, was wir machen, machen wir in erstklassiger Qualität zu günstigen Preisen.

Grundsätzlich geeignet sind flache Artikel mit einer Höhe bis 30 mm
Es sind Artikel bis zu einer Größe von ca. 200 mm x 150 mm möglich
Auf-Zu-Werkzeug = nur eine Entformungsrichtung
Keine Hinterschneidungen
Gerade Trennung
Wandstärke 1,5 mm bis 3,0 mm
Toleranzen nach DIN 16742 TG6
Oberfläche: feingefräst (ggfs. erodiert oder sandgestrahlt)
8 Standard-Kunststoffe 

Wenn die oben genannten Anforderungen an die Artikelkonstruktion vollständig erfüllt sind, dann können die Werkzeugkosten um bis zu 50% günstiger sein als im konventionellen Werkzeugbau. Abweichungen sind bei allen Kriterien möglich, z.b. höhere Maßgenauigkeit, höherwertige Oberfläche, nicht gerader Trennungsverlauf. Je nach Aufwand beim Werkzeugbau wird sich der Kostenvorteil etwas reduzieren.

Allgemeine Konstruktionsrichtlinien für Kunststoff-Spritzgussteile:

Gleichmäßige Wandstärke
Unvermeidbare Wanddickenänderungen sanft gestalten
Entformungsschräge berücksichtigen
Ecken und Kanten verrunden
Materialanhäufungen vermeiden
Rippen und Sicken nutzen zur Versteifung

Die verschiedenen CAD-Systeme haben unterschiedliche Datenformate. Die meisten professionellen Systeme (Solid Works, ProE, AutoCad) können STEP exportieren. FreeCAD ist ein kostenloses CAD-System, das ebenfalls STEP exportiert. Das kostenlose TinkerCAD kann nur STL-Files ausgeben, die für den 3D-Druck verwendet werden. Für den Werkzeugbau sind die Daten nicht verwendbar.
Falls du nur STL-Daten oder gar nur eine Handskizze hast, kannst du dich trotzdem an uns wenden. Wir werden eine Lösung für dich finden.

Wir können dein Musterteil einscannen und daraus ein Datenmodell erzeugen (Reverse Engineering). Daraus kann dann das Werkzeug konstruiert und gebaut werden.

Nicht jedes Bauteil lässt sich „geometrisch einfach“ konstruieren (siehe Konstruktionsrichtlinien). Sollte dein Bauteil komplexer sein, dann kannst du trotzdem bei uns anfragen. Wir prüfen, ob das Bauteil im 2D-Stammformsystem herstellbar ist. Falls nicht, können wir dir ein konventionelles Werkzeug anbieten.

Manchmal sind andere Verfahren  z.B. 3D-Druck, Vakuumgiessen, Extrusion, Thermoformen oder Fräsen besser geeignet. 

Wir schauen uns dein Kunststoffteil an und bewerten anhand der Konstruktion, der Materialauswahl und der gewünschten Stückzahlen, welches Verfahren technisch und wirtschaftlich geeignet ist. Gegebenenfalls empfehlen wir einen Anbieter.

Wir haben 8 Standardkunststoffe ausgewählt, die wir ständig am Lager haben. Damit senken wir die Kosten. Mit diesen 8 Kunststoffen lassen sich die meisten Anforderungen erfüllen. Bei großen Mengen können wir auch andere thermoplastische Werkstoffe anbieten.

1. Du sendest uns das CAD-Modell deines Kunststoffteils. Gleichzeitig nennst du uns den gewünschten Kunststoff sowie weitere Anforderungen (z.B. Funktionsmaße, Oberfläche)
Gegebenenfalls unterstützen wir dich bei der Konstruktion und der Materialauswahl.
2. Nach 3-4 Tagen erhältst du unser Angebot mit Werkzeugkosten und Teilepreisen.
3. Nach Beauftragung konstruieren und bauen wir das Werkzeug bzw. die Formplatten für dein Kunststoffteil.
4. Wir spritzen erste Muster und senden sie dir zur Prüfung zu. Falls erforderlich, machen wir nach Absprache mit dir eine Korrekturschleife.
5. Nach deiner Freigabe starten wir mit der Serienfertigung.

Das Angebot erhältst du innerhalb von 3-4 Tagen. Wenn’s eilt, auch schneller.
Die Anfertigung der Formplatten dauert meistens 2-4 Wochen, abhängig von der Geometrie der Kunststoffteils.

Wir bringen deine Ideen in Serie - kostengünstig!